SIEMENS AG

Siemens Smart Infrastructure (SI) gestaltet den Markt für intelligente, anpassungsfähige Infrastruktur für heute und für die Zukunft. SI zielt auf die drängenden Herausforderungen der Urbanisierung und des Klimawandels durch die Verbindung von Energiesystemen, Gebäuden und Wirtschaftsbereichen.

Siemens Smart Infrastructure bietet Kunden ein umfassendes, durchgängiges Portfolio aus einer Hand – mit Produkten, Systemen, Lösungen und Services vom Punkt der Erzeugung bis zur Nutzung der Energie. Mit einem zunehmend digitalisierten Ökosystem hilft SI seinen Kunden im Wettbewerb erfolgreich zu sein und der Gesellschaft, sich weiterzuentwickeln – und leistet dabei einen Beitrag zum Schutz unseres Planeten: SI creates environments that care. Der Hauptsitz von Siemens Smart Infrastructure befindet sich in Zug in der Schweiz. Das Unternehmen beschäftigt weltweit etwa 72.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Neue Fehlerlichtbogenerkennungseinheit zum Austausch eines bestehenden Leitungsschutzschalters

Die erfolgreiche Markteinführung des Kompaktgerätes 5SV6 AFDD mit Leitungsschutzschalterfunktion (AFDD-MCB) in einer Teilungseinheit wurde jetzt speziell für den Nachrüstmarkt modifiziert und mit einem NLeiteranschluss versehen. Somit kann in bestehenden Installationen mit Stiftsammelschienen einfach der Leitungsschutzschalter durch einen Brandschutzschalter mit LS in einer Teilungseinheit ersetzt werden. Der Neutralleiteranschluss des AFDD-MCB wird einfach auf den NLeiterklemmblock des Fehlerstromschutzschalters geklemmt, und somit wird auch der erforderliche Personenschutz sichergestellt.

Brandschutzschalter 5SV6 mit integriertem LS-Schalter in nur 1 TE

Brandschutzschalter erfassen serielle und parallele Fehlerlichtbögen und schützen vor elektrisch verursachten Bränden. Gemäß DIN VDE 0100-420 sind sie in vielen Anwendungsbereichen verpflichtend einzusetzen. Aufgrund der gleichen Baubreite wie der LS-Schalter kann der Brandschutzschalter 5SV6 mit integriertem Leitungsschutzschalter nicht nur einfach in Neubauten installiert, sondern genauso problemlos in Bestandsgebäuden nachgerüstet werden. Somit hat man eine erweiterte Schutzfunktion ohne zusätzlichen Platzbedarf. Eine normgerechte Erweiterung der Elektroinstallation zum Schutz vor Elektrobränden ist damit jederzeit schnell möglich.

FI/LS-Schalter 5SV1 in nur 1 TE

FI/LS-Schalter vereinen Fehlerstromerfassung, Kurzschluss- sowie Überstromschutz in einem Gerät und ermöglichen so einen kombinierten Personen- und Leitungsschutz. Die Schutzgeräte erhöhen die Betriebssicherheit und Anlagenverfügbarkeit und vereinfachen die Planung.

Der neue elektromechanische 5SV1 ist der erste FI/LS-Schalter auf dem IEC-Markt in nur einer Teilungseinheit. In Kombination mit dem Brandschutzschalter-Block 5SM6 ist somit präventiver Brandschutz in insgesamt nur 2 Teilungseinheiten möglich.

FI-Schutzschalter Typ B/B+

Beim Einsatz von dreiphasigen Frequenzumrichtern, medizinischen Geräten, USV-Anlagen und beim Laden von Elektrofahrzeugen können glatte Gleichfehlerströme auftreten. Hier kommen SIQUENCE allstromsensitive FISchutzschalter 5SV3 Typ B/B+ mit integrierter SIGRES Funktion (Link siehe unten, patentierte SIGRES Version) zur Anwendung. Sie verfügen über einen zusätzlichen Wandler zur gesonderten Erfassung von Gleichfehlerströmen und eignen sich für den Einsatz im Drehstromsystem vor Eingangsstromkreisen mit Gleichrichtern.

Flyer
zum Prüfintervall

Jetzt PDF herunterladen

Schutzkonzept Auswahlhilfe

Jetzt PDF herunterladen

Elektroinstallation im Wandel

Jetzt PDF herunterladen

Der richtige FI Schutzschalter

Jetzt PDF herunterladen

Gerne kontaktieren wir Sie

Hinterlassen Sie uns einfach Ihre Kontaktdaten im Formular und wir melden uns mit weiteren Informationen bei Ihnen.

    Ja, ich bin damit einverstanden dass meine Daten an die Siemens AG, Siemenspromenade 2, 91058 Erlangen weitergeben werden. Die Daten werden im Zusammenhang mit Ihrer Anfrage weitergegeben, so dass sich die Siemens AG mit Ihnen in Verbindung setzen kann.

    Es gelten unsere Datenschutzbestimmungen, denen Sie hiermit ausdrücklich zustimmen.