21. November 2018

Programm 2. Tag

08:30

Rechtsprechungspraxis: Gerichtsurteile und Haftungsfragen nach einem Stromunfall bei Instandhaltungsarbeiten in einem Umspannwerk

Prof. Dr. Thomas Wilrich, Rechtsanwalt,, Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen, Hochschule München

  • Schadensersatz- und strafrechtliche Haftung
  • Organisations- und Aufsichtspflichtverletzungen
  • DIN- und VDE-Normen und ihre rechtliche Bedeutung

In seinem Vortrag behandelt Rechtsanwalt Dr. Thomas Wilrich exemplarisch drei Gerichtsurteile zu einem Stromunfall bei Instandhaltungsarbeiten in einem Umspannwerk, um Ihnen insbesondere die schadensersatz- und strafrechtliche Verantwortung (Auftraggeber – Netzbetriebsmeister – Elektromeister), die Organisations- und Aufsichtspflichtverletzung und die hierfür geltenden DIN-VDE-Normen aufzuzeigen und zu erläutern.

09:30

Fragen & Diskussion

09:45

Kaffee & Snacks │ Fachausstellung und Erfahrungsaustausch

10:15

Isolationsfehler vor dem Hintergrund verschiedener Erdungssysteme

Dipl.-Wirt.-Ing Michael Faust, Leiter, Bender Akademie | Vertrieb Europa & MEA, Bender GmbH & Co. KG

  • Auswirkungen von Isolationsfehlern (Erdschluss, Körperschluss) in geerdeten Systemen (TN/TT), in ungeerdeten Systemen (IT-System) Widerstands- und Impedanzgeerdeten Systemen mit Vorführung am Simulationspanel
  • Abschaltbedingungen und Voraussetzungen zum Weiterbetrieb
  • Maßnahmen zum unterbrechungsfreien Betrieb und Erhöhung der Anlagenverfügbarkeit, Verhalten von Überwachungssystemen am Simulationspanel

Elektrische Energieversorgungssysteme lassen sich unterscheiden nach Art der Erdverbindung. Die Festlegung, ob und wie ein System geerdet wird, hat wesentliche Auswirkungen auf das Verhalten im Isolationsfehlerfall. Auch der Aufwand der wiederkehrenden Prüfung hängt von der Wahl des Erdungssystems und den entsprechend eingesetzten Überwachungsgeräten ab. Für hochverfügbare Systeme (mission critical) werden Konzepte aus DIN VDE 0100, DIN VDE 0105 und DGUV V3 vorgestellt, mit denen sich ein Abschalten der elektrischen Anlage vermeiden lässt.

11:00

Fragen & Diskussion

11:15

Let's Talk!

Rüdiger Tuzinski, Chefredakteur, Fachzeitschrift ep ELEKTROPRAKTIKER, HUSS-MEDIEN GmbH

„Elektrosicherheit – Fakt oder Fiktion?“ Diskutieren Sie über elektrotechnische Themen, die Sie bewegen!

Unser Elektro-TALK ist eine Gesprächsrunde über elektrotechnische Themen mit Teilnehmern und Referenten, die den Erfahrungsaustausch untereinander vertiefen soll.

12:00

Mittagsimbiss│ Fachausstellung und Erfahrungsaustausch

12:45

Selektivität heute – Umsetzung moderner Methoden für die betriebliche Praxis

Dipl.-Ing. Joachim Schmuck, Energiebeauftragter , Michelin Reifenwerke AG & Co. KGaA, Werk Homburg

  • Ist-Aufnahme der komplexen Struktur von Bestandsanlagen / Ermittlung notwendiger Parameter
  • Bewertung der ermittelten Daten
  • Simulation (Berechnung von Kurzschlussströmen), Kennlinienbetrachtung
  • Umsetzung und weitere erforderliche Schritte

Joachim Schmuck vermittelt Ihnen in seinem Fachbeitrag "Selektivität heute" anschaulich anhand einer Live-Demonstration die Grundlagen, Anforderungen sowie Einsatz in der Praxis und Wirkungsweise von Selektivität, von der Ist-Aufnahme über Simulation und Kontrolle hin zu der intelligenten Einstellung aller erforderlichen Parameter.

13:45

Fragen & Diskussion

14:00

Luft- / Körperultraschall als Frühwarnsystem bei elektrischen Anwendungen

Frank Ragwitz, Regional Manager, D-A-CH, UE Systems Europe

  • Physikalische Kennzeichen von elektrischen Anomalien/Fehlern
  • Grundlagen des Ultraschalls
  • Einführen der Ultraschalltechnik in der Industrie und wo sie sinnvoll eingesetzt wird
  • Analyse von Ultraschalldaten von Corona, Kriechströmen, Lichtbögen und Teilentladungen

Frank Ragwitz zeigt Ihnen neue Wege bei der Fehlersuche mittels Ultraschalluntersuchungen. Warum ist Ultraschall zusammen mit Thermografie eine umfassende Lösung zur elektrischen vorbeugenden Instandhaltung? Was erkennt Ultraschall und was erkennt Thermografie? Was sind die Vorteile? Diese und weitere Fragen wird Frank Ragwitz Ihnen anschaulich beantworten und live demonstrieren.

15:00

Fragen & Diskussion

15:15

Ende der Jahrestagung

Programmanforderung

Füllen Sie einfach nachfolgendes Formular aus, und wir senden Ihnen das Programm mit allen Informationen zu.

Vorname Name
Firma Straße, Nr
PLZ Ort
E-Mail * Telefon

*  Ja, ich möchte über Weiterbildungsangebote der WEKA Akademie informiert werden.

Es gelten unsere Datenschutzbestimmungen, denen Sie hiermit ausdrücklich zustimmen.

Alle mit * markierten Felder sind Pflichtfelder!

12. Jahrestagung Elektrosicherheit 2018

20. und 21. November 2018 in Wiesbaden

Zur Anmeldung